(c)
DR. RICHARD GRISS
 
 

"...dazu müssen Sie sich zunächst einmal fragen, was Sie sich von einem Interim-Manager wünschen! Sie wollen wahrscheinlich 1. eine möglichst kurze Analysephase - d.h. möglichst kürzer als zwei Wochen.

Sie wollen 2. die Umsetzung von Anfang an. Und 3. suchen Sie mit Sicherheit nach Seniorität, um die Akzeptanz des Interim-Managers im Unternehmen sicher zu stellen.

Zu Punkt 1: Die kurze Analysephase kann ich bieten, weil ich auf eine bald 30-jährige Berufserfahrung in vielen verschiedenen Positionen zurückblicken kann. Ich biete Ihnen also Lösungen aus der Praxis für die Praxis.
Die zweite Anforderung kann ich dadurch sicherstellen, dass im Umgang mit herausfordernden Managementsituationen nur erlebte und erfolgreich gestaltete Ansätze zum Einsatz kommen.
Ja, und bei der Seniorität kann ich eigentlich getrost auf meine grauen
Haare verweisen..."!

 

 
 

"...ja, ganz klar - die gibt es. Meine besondere Leidenschaft gilt dem Prozess der ständigen Veränderung innerhalb eines Unternehmens.
Auf 'Neubayerisch' nennt man das "Change Management".
Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Führungs- und Leistungskultur in einem Unternehmen ständig an die sich immer schneller √§ndernden Umfeld-bedingungen angepasst werden muss. Und das ist für mich als Interim Manager eine wunderbare Aufgabe...".

 

 
 
 

"...natürlich! Die Wirkung des ersten Eindrucks ist ganz entscheidend.
Und als Chemiker weiß ich, wovon ich spreche, wenn ich frage, ob die Chemie stimmt. Empathie ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit...".

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 
Download Managerprofil Kontakt